About me

 



 
Hey, ich bin Philo, Jahrgang 1963.
Dies ist mein persönlicher Mode- und Schneiderblog, denn das Nähen von Kleidung ist u. a. mein Hobby und da ich Modeblogs von Mädels über 50 vermisse, schreibe ich über meine Nähprojekte und Outfits sowie über "Dies&Das" jetzt in meinem eigenen Blog. Schau gern wieder rein!

Hey, I'm Philo, born in 1963.
This is my personal blog about fashion and sewing, because sewing clothes is my hobby. I missed fashion blogs from women aged 50up, that's why I'm writing here in my own blog. Please make a stop again here!

E-Mail:
houseofphilo(at)gmail.com




Lest auch, wie ich angefangen habe zu nähen / Read also how I start with sewing.


Zurück zur Startseite /  Back to the cover page

Kommentare:

  1. Hallo Philo,
    schön wieder von dir zu hören oder besser zu lesen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch hallo! Freut mich dass du hier reinschaust. Auf viele tolle Ideen, die wir gemeinsam haben werden :-D

      Löschen
  2. Hallo Philo,
    jetzt bin ich ganz zufällig hier gelandet und freue mich wirklich sehr, dass Du doch noch mal einen Neustart als Bloggerin unternimmst!
    Ich freue mich, wieder Deine tollen Kreation sehen zu dürfen- die beiden Jacken sind Dir ja toll gelungen, eben typischer Philo-Style.
    Ganz herzliche Grüsse
    von Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sonoemi, ich freue ich dich als Gast in meinem Blog zu haben. Ich hatte den großen Drang, wieder einen Blog zu machen und nun ist es soweit. Leider bin ich nicht so fleißig im Posten wie andere, dafür fehlt mir die Zeit, aber ich würde mich freuen, wenn du regelmäßig mal reinschaust. Ciao Philo

      Löschen
  3. Hüte - waren es jetzt wirklich Hüte? Jedenfalls kamen mir Hüte sofort in den Sinn als ich deinen Namen las. Irgendwie kamst du mir bekannt vor. Ja, und dann las ich "Kassel". Ab da wusste ich, dass ich bereits Leser deines alten Blogs war.
    Ich finde deine Kreationen sehr schön, sehr tragbar und freue mich auf weitere Inspirationen.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt! Ich hatte mich eine Zeit lang der Hutfilzerei verschrieben, was ich auch immer noch auf meiner Liste habe. Es freut mich, dass du meinen neuen Blog entdeckt hast. Ich hatte keine Zeit mehr für vieles, aber der Blog ist ein Steckenpferd und ich werde es auch jetzt gut pflegen. :-D Ciao Philo

      Löschen
  4. Ich freue mich auf weitere tolle Dinge ...
    Habe deinen früheren Blogg auch verfolgt. Ich bewundere deine Aktivität (bei uns sagt man "quirlig sein") - neben Familie, Haushalt und Beruf!
    Viel Spaß
    Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doris, ich würde mich freuen,wenn du regelmäßig reinschaust und auch kommentierst. Anregungen sind willkommen. Bist du aus dem Burda-Forum bzw.nähst du auch? Gruß Philo

      Löschen
    2. Ja, ich nähe und stricke sehr gerne. Leider reicht meine Zeit nicht für alle Dinge, die ich gerne mache ...
      Ja, ich schaue regelmäßig "bei dir vorbei".
      Liebe Grüße
      Doris

      Löschen
  5. Hallo Philo,
    endlich mal ein Modeblog mit Inspirationen auch wenn man keine 19 Jahre mehr ist und Kleidergröße Zero trägt. Ich freue mich auf Deine Outfits und werde bestimmt Einiges 'abkupfern'. Alles Gute, Jana.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Jana, ich freue mich, dass meine Message so rübergekommen ist wie ich sie als Motto für meinen Blog gedacht habe. Es würde mich sehr freuen, wenn du öfter reinschaust! Gruß Philo

      Löschen
  6. Oh wie schön, wieder von dir zu lesen. Ich freu mich, dass ich deinen blog gefunden habe.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Astrid, es freut mich - eine Näherin als Followerin, sehr schön! Ich würde gern mehr nähen, schaffe es aber zeitlich nicht so oft. Im Herbst/Winter wird es wieder besser. Es grüßt dich, Philo

      Löschen
  7. Auch wenn ich hier ca. 1 Jahr "Verspätung" habe: gerade habe ich gemerkt, dass ich dich von deinem alten Blog kenne (den ich damals abonniert hatte). Schön, dass du wieder bloggst. Jetzt kann ich deine Beiträge von einem Jahr lesen ...
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Siebensachen, das freut mich besonders, dass du mich von früher kennst, dich nun meldest und meinen neuen Blog wieder liest. Ich hatte mit dem Bloggen seinerzeit aufgehört, aber dann fehlte mir eine Plattform für mein Hobby, denn genäht habe ich immer. Ehrensache, dass ich deinen auch gleich abonniert habe. Schau gern wieder rein! Philo

      Löschen
  8. Hi Philo, ich bin ein Jahr älter und nähe auch selber, stricke und häkle auch viele Stücke meiner Outfits. Im Chanelstil habe ich auch schon Kleider, Kostümchen und Strickjacken Kappis etc. gemacht. Aber ganz von den Socken war ich, als ich in Deinem Blog die Anfertigungen der Pailettenmäuse und der Stickereien auf Deinem Herbstpullover gesehen habe. Hier mein großes Lob für die detailgetreue Anfertigung. Das Endprodukt kann sich wirklich sehen lassen. Mich würde interessieren, wie viel Erfahrungen Dir, beim Sticken mit den Pailetten schon vorlagen, da ich es selbst gern erlernen würde. Was müsste ich dabei beachten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, ich hatte keine Vorkenntnisse! ich habe mir bei Pinterest Anleitungen dafür gesucht und ein bisschen probiert. Pinterest ist voll mit Anleitungen. (Ich gebe das, was ich suche, aber auf Englisch ein z. B. "Sequin embroidery", dann kriegt man mehr Ergebnisse. Die Materialkunde ist dabei ebenso wichtig, auch da probiere ich aus. Z. B. wie ich die Motive plastischer und lebendiger hinbekomme, indem ich ein Bäuchlein auspolstere etc. Als ich die richtigen Pailetten hatte, habe ich losgelegt. Wichtig ist, die Pailetten schön dicht und fest anzunähen, dann wird es was. Keine Angst vor Misserfolgen, lieber mal 1 Woche die Handarbeit weglegen und dann besser machen. Dein Lob freut mich sehr! Danke! Philo

      Löschen